Personelle Angelegenheiten sind zunächst die Einstellung, Eingruppierung, Umgruppierung, Versetzung und Kündigung der Arbeitnehmer.

Daneben hat der Betriebsrat bei der Personalplanung sowie im Bereich der Ausschreibung von Arbeitsplätzen, beim Personalfragebogen und bei Beurteilungsgrundsätze Beteiligungsrechte. Auch bei der Berufsbildung hat der Betriebsrat umfangreiche Rechte, von denen er auch Gebrauch machen sollte. In diesem Bereich entscheidet sich häufig, welcher Arbeitnehmer später vielleicht gekündigt wird. Es geht hier um berufliche Entwicklungschancen für jeden Arbeitnehmer und damit auch um deren Gleichbehandlung.

Jetzt Beratungstermin online buchen!

Wir wollen möglichst gut und schnell erreichbar sein. Daher planen wir Zeit für kurzfristige Beratungen ein. Ganz gleich, ob Sie am Telefon mit uns sprechen möchten oder lieber persönlich in unserer Kanzlei. Buchen Sie direkt online Ihren Termin.